zurück zur Eingangsseite
Zukunft Kultur Lebensqualität Lebenssinn
 

Projekte - Ideen - Menschen

10/2006

Arbeit für alle LogoBeschäftigungsinitiative des BDKJ Mannheim

Die Beschäftigung in  Mannheim war lange geprägt durch die verarbeitende Industrie. Da diese seit Jahren mit immer weniger Beschäftigten auskommt und Arbeitsplätze abbaut, hat dies dramatische Folgen für Mannheim. Die Arbeitslosenquote hier ist etwa doppelt so hoch ist wie die im restlichen Baden Württemberg. Der Umschwung zur Dienstleistungsgesellschaft ist zwar in vollem Gange, dennoch bleiben viele - vor allem so genannte bildungsschwache - Jugendliche auf der Strecke, die über keine oder nur eine einfache berufliche Ausbildung verfügen.
Um diesen jungen Menschen eine Perspektive zu geben, stellt der Verein "arbeit für alle" ihnen sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze zur Verfügung, solange bis sie auf einen passenden Arbeitsplatz im ersten Arbeitsmarkt vermittelt werden können. So machen viele dieser jungen Menschen erstmals die Erfahrung, dass sie einen gesellschaftlichen Beitrag leisten können und dass sie gebraucht werden. Wie wichtig diese Erfahrung für junge Menschen ist zeigen die erschreckenden Berichte von Gewalt an Hauptschulen, an denen die Jugendlichen keine Perspektive für sich mehr sehen.
Und dass "arbeit für all" gute Arbeit macht, kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen, habe ich doch lange selbst dort gearbeitet. Heute werden 60 - 80% der jungen Menschen durch Qualifizierungsangebote, Praktika und arbeitsbegleitende Hilfen während der Einarbeitung in einem Betrieb in den ersten Arbeitsmarkt vermittelt.

Der Verein hat zwei Abteilungen:
einmal den Landschafts- und Gartenbau und dann den Bereich Hauswirtschaft und Catering.
Der Verein kann angefragt werden für Pflaster und Wegearbeiten oder für das Anlegen und Pflegen von Gartenanlagen. Sie können Ihn mieten als Catering Service für alle privaten oder öffentlichen Feiern. Und Sie können sich von der Qualität des Essensangebotes selbst überzeugen. In Mannheim, im Haus der Jugend in C2,16-18 bietet der Verein jeden Werktag einen günstigen Mittagstisch an.

Jeder Auftrag für den Verein ist eine wichtige und wertvolle Unterstützung

Kontakt:
arbeit für alle
Verein zur Förderung neuer Arbeitsplätze und Betriebsgründungen
C 2,16-18
68159 Mannheim
Hauswirtschaft und Catering
Tanja Reichert und Sandra Möker
0621/1269524; Fax: 0621/121269526
afa@hausderjugend-bdkj-ma
Garten und Landschaftsbau
Frank Gallus
0621/1269517; Fax: 0621/1269526
info@hausderjugend-bdkj-ma.de

weitere Infos im Internet

<< zurück zur Übersicht

 

23. Februar 2007

Copyright und Impressum:  Klaus Metzger-Beck, Mannheim 2004